Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

......................................................................................................................................................................



DEHOGA an der Regionalen Schule Dummerstorf

Am Donnerstag, dem 23.01.2020 fuhr der DEHOGA-BUS an der Regionalen Schule Dummerstorf vor. Im Rahmen der Berufsvorbereitung konnten sich Schüler und Schülerinnen der Regionalen Schule Dummerstorf über Ausbildungsberufe und deren Inhalte im gastronomischen Bereich informieren. Sehr zur Freude der Schüler/INNEN  durften auch selbst zubereitete Speisen verkostet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Cummerow

stellv. Schulleiterin

Aus den Sommerferien – rein ins Sommerfest

Auch wenn es schon wieder ans Lernen ging, sollte der Spaß nicht zu kurz kommen. Das dachte sich der Schulverein der Regionalen Schule Dummerstorf und lud Eltern, sowie der Schule treu Gebliebene, zu einem runden Abschluss der ersten Schulwoche am Freitag, den 16. August 2019, in die Schule ein. So konnten auch Herr Wiechmann, unser Bürgermeister, und Herr Witte von der Gemeindevertretung als Gäste begrüßt werden. Nach der Eröffnung durch den Schulleiter, Herrn Porteck, empfing das Schulensemble zu Beginn die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen mit einem kleinen Programm. Traditionell begleitete sie die 10.Klasse in die Turnhalle. Anschließend sorgten lustige Sketche der Schauspieler unter der Leitung von Frau Krüper und spritzige Lieder, die Frau Dernovaja mit den Kindern eingeübt hatte, für gute Laune. Als Abschluss des Programms hatte Frau Brosien mit den Tänzern der 6. Klassen einen Squaredance einstudiert.

Das eigentliche Sommerfest begann mit kleinen Staffelspielen, welche die 8. Klasse mit Frau Laatz vorbereitet hatte. Jede Mannschaft erhielt einen fetzigen Namen wie „Magic Monkeys“ oder „Fliegende Kühe“. Sportliche Eltern unterstützten die Kinder bei der Menschenschlange über Hindernisse, der Würfelsonne oder dem Eierlauf. Am Ende standen die Sieger fest. Die „Super Heros“, Klasse 6a, entschieden den Wettbewerb zwischen den 5. und 6. Klassen mit 10 Punkten für sich. Die Sieger bei den Klassen 7, 8 und 9 waren die „Laatzinators“, Klasse 8, mit sagenhaften 18 Punkten. Im Anschluss konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben oder bei Geschicklichkeitsspielen ein ruhiges Händchen beweisen, während die Hungrigen bei Kaffee und Kuchen, einer Bratwurst oder einem kühlen Eis aus der Eiswerkstatt mit Organisatoren und Gästen ins Gespräch kamen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Jungs von der Technikgruppe des Ensembles.

Unser Dank gilt Frau Rösler und Frau Cummerow, ihren Kolleginnen und Kollegen, allen Eltern, den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse, die für das leibliche Wohl zuständig waren, sowie allen fleißigen Helfern, durch die dieses Fest zu einem bleibenden Erlebnis wurde.

Das Team der Schülerzeitung

Letzte Änderung am Mittwoch, 4. Dezember 2019 um 23:40:22 Uhr.